Südkurier - Kostenloses Probeabo - 4 Wochen gratis und unverbindlich testen

4,47 von 5 Sternen - basierend auf 708 Bewertungen · Bewerten

Südkurier Probeabo

Der SÜDKURIER, für rund 330.000 Leser rund um den Bodensee, im Schwarzwald und am Hochrhein ist das die Informationsquelle Nr. 1. Wiederholt mit dem Deutschen Lokaljournalistenpreis ausgezeichnet, gehört der SÜDKURIER zu den besten Regionalzeitungen Deutschlands. Lernen Sie den SÜDKURIER im Abonnement kennen und genießen Sie beste Orientierung aus der Heimat.

Als SÜDKURIER-Abonnent profitieren Sie mit unserem AboVorteil-Programm zusätzlich von exklusiven Vorteilen und Angeboten. Nutzen Sie vergünstigte Produktangebote und Veranstaltungstickets, exklusive Erlebnistouren, Ratgeber und vieles mehr. Fester Bestandteil des SÜDKURIER - immer freitags - ist die Fernsehzeitschrift rtv. Testen Sie jetzt!

Unser Abo-Service steht Ihnen gerne telefonisch unter 0 800 880 8000 (kostenlose Hotline nur aus Deutschland) zur Verfügung. Oder besuchen Sie uns online unter www.suedkurier.de .
Kostenlos bestellen »

Probeabo-Vorteile

Probeabo kostenlos bestellen
4 Wochen kostenlos
Probeabo kostenlos bestellen
Unverbindlich Probelesen
Probeabo kostenlos bestellen
Endet automatisch
Probeabo kostenlos bestellen
Kostenlose Lieferung
Nachrichten der Tageszeitung Südkurier »
Konstanz: Polizei nimmt Drogendealer im Grenzbereich fest
In Vorarlberg hat die Polizei zwei Drogendealer festgenommen. In der Wohnung der Männer in Hohenems fanden die Beamten Drogen im Wert von rund 160.000 Euro. Wie die Polizei dem Südkurier mitteilt, wurden die 35 und 41 Jahre alten Männer von einem Sondereinsatzkommando dingfest gemacht. Das Rauschgift war offenbar aus den Niederlanden nach Österreich geschmuggelt worden. Die Drogen waren für den Schweizer Grenzbereich bestimmt. (Südkurier vom 30.10.2014)
Friedrichshafen: Faszination Modellbau startet am Freitag
Am Wochenende startet mit der „Faszination Modellbau“ einer der größten Modellbaumesser Deutschlands. Über 350 Aussteller zeigen bis zum 2. November ihre Produkte. Abgedeckt werden alle erdenklichen Sparten, vom Flugmodellbau über Autos, Trucks, Schiffe bis hin zu Eisenbahnen. Den Besuchern wird ein spannendes Rahmenprogramm geboten. Die Messe ist von Freitag bis Samstag jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet regulär 13 Euro. (Südkurier vom 29.10.2014)
Konstanz: Jugendliche bei Verpuffung in Jugendtreff lebensgefährlich verletzt
In Mühlingen im Kreis Konstanz sind vier Jugendliche am Alter von 13 bis 15 Jahren bei einer Verpuffung in einem Bauwagen lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die Jugendlichen in einem ehemaligen LKW-Anhänger aufgehalten, der zu einem Jugendtreff umgebaut wurde. Die Flammen breiteten sich aus und Teile der Blechverkleidung wurden weggesprengt. Die Brandursache ist noch unklar. Die Jugendlichen hatten sich zum Zeitpunkt der Verpuffung berechtigterweise im Hänger aufgehalten, ein Betreuer war jedoch nicht vor Ort. (Südkurier vom 29.10.2014)
Konstanzer von angeblicher Prostituierten abgezockt
In Konstanz ist ein junger Mann am Sonntag von einer angeblichen Prostituierten abgezockt worden. Er vereinbarte mit der Frau ein Treffen über das Internet. Dieses sollte bei ihr Zuhause stattfinden. Die Bezahlung sollte er vorab über den Bezahldienst PayPal tätigen. Nachdem der Mann 100 Euro überwiesen hatte, meldete sich die Prostituierte nicht mehr. Der Mann erstattete Anzeige bei der Polizei. Diese ermittelte, dass unter der angegeben Adresse gar keine Prostituierte gemeldet ist. (Südkurier vom 29.10.2014)
Totalschaden: 29-Jähriger kracht in Rechkingen angetrunken in Obstbaum
Alkohol und Nebel sind wohl die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich in der Nacht auf Montag in Reckingen ereignet hat. Ein 29 Jahre alter Mann geriet dort gegen 0.45 mit seinem Skoda auf eine Verkehrsinsel, fuhr ein Verkehrszeichen um, riss sich die Ölwanne auf und schleuderte anschließend gegen einen Obstbaum. Der Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der 29 Jahre alte Fahrer hatte 0,8 Promille Alkohol im Blut. Zur Bergung des total zerstörten Fahrzeuges und zur Reinigung von Straße und Wiese wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. (Südkurier vom 27.10.2014)
Totalschaden: 29-Jähriger kracht in Rechkingen angetrunken in Obstbaum
Alkohol und Nebel sind wohl die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich in der Nacht auf Montag in Reckingen ereignet hat. Ein 29 Jahre alter Mann geriet dort gegen 0.45 mit seinem Skoda auf eine Verkehrsinsel, fuhr ein Verkehrszeichen um, riss sich die Ölwanne auf und schleuderte anschließend gegen einen Obstbaum. Der Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der 29 Jahre alte Fahrer hatte 0,8 Promille Alkohol im Blut. Zur Bergung des total zerstörten Fahrzeuges und zur Reinigung von Straße und Wiese wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. (Südkurier vom 27.10.2014)
Konstanz: Betrunkener fährt gegen Bootsanhänger
In Konstanz ist am Montagabend ein betrunkener Autofahrer zwei Mal gegen einen geparkten Bootsanhänger gefahren. Wie die Polizei dem Südkurier berichtete, setzte der Mann sein Auto nach dem ersten Zusammenprall zurück und fuhr erneut dagegen. Die Polizeistreife vor Ort stellte einen Alkoholwert von 1,5 Promille fest. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein eingezogen. (Südkurier vom 22.10.2014)
Singen: Baggerdiebe entkommen der Polizei
In Singen haben am Samstag kurz vor Mitternacht unbekannte Täter einen Bagger gestohlen. Zeugen alarmierten die Polizei, weil das Baugerät in der Nähe der Beethovenschule über einen Fußweg gefahren wurde. Vor Ort traf die Polizei eine Gruppe von etwa 15 Personen an, die sich in verschiedene Richtungen zerstreute. Eine Stunde später rief derselbe Zeuge nochmals die Polizei an, weil der Bagger wieder zu sehen war. Die Polizei konnte jedoch weder Bagger auffinden, noch die Personen ermitteln. (Südkurier vom 20.10.2014)
Vandalen verwüsten Konstanzer Imbiss
In der Konstanzer Hussenstraße haben Vandalen in der Nacht auf Samstag eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Wie die Polizei mitteilt, rissen die bislang unbekannten Täter einen Schriftzug von einem Imbiss ab und warfen die Fenster des Gebäudes ein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in der besagten Nacht etwas beobachtet hat, wird gebeten sich zu melden. (Südkurier vom 12.10.2014)
Polizeieinsatz: 27-jähriger Konstanzer schlägt und beißt seine Freundinn
In Konstanz musste die Polizei am Mittwochmorgen zu einem Beziehungsstreit mit brutalen Misshandlungen ausrücken. Ein 27-Jähriger hatte seine gleichaltrige Freundin geschlagen und gebissen. Wie die Polizei mitteilt, war der Grund für die Auseinandersetzung, dass die Frau nicht mit ihm zusammenziehen wollte – wegen Streitigkeiten in der Vergangenheit. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Den Schläger erwartet ein Verfahren wegen Körperverletzung. (Südkurier vom 10.10.2014)