Bergsträßer Anzeiger - Kostenloses Probeabo - 4 Wochen gratis und unverbindlich testen

4,47 von 5 Sternen - basierend auf 750 Bewertungen · Bewerten

Bergsträßer Anzeiger Probeabo

Bergsträßer Anzeiger

Testen Sie jetzt den Bergsträßer Anzeiger 4 Wochen lang kostenlos und starten Sie jeden Morgen gut informiert in den Tag! Ihre persönliche Leseprobe endet nach den 4 Wochen automatisch - ohne dass Sie dafür etwas tun müssen. Der Bergsträßer Anzeiger informiert Sie in dieser Zeit zuverlässig und kompetent:

· Täglich das Aktuellste aus Wirtschaft, Politik, Sport, der Welt und der Region
· Montags ausführliche Berichte über die Highlights vom Wochenende und aus dem Sport
· Dienstags der „TV Morgen“ - Ihr Fernsehmagazin für die kommende Woche und die Frühstücksbörse mit vielen Angeboten
· Mittwochs ist BAnane-Tag: Die bunten Seiten für junge Leser und alle anderen, die wissen wollen, was in der Region läuft und gerade "in" ist.
· Donnerstags die Freizeitseite mit den aktuellsten Terminen für Theater, Konzerte und Kino
· Freitags großer regionaler Immobilienteil. Von der Mansarde bis zur noblen Villa - hier findet jeder sein neues Zuhause.
· Samstags die Wochenendbeilage- alles über Reisen, Mode & Garten; großer Immobilien- & Stellenmarkt und die Fahrzeugbörse

Eine Unterbrechung oder Verrechnung eines bestehenden Abonnements ist leider nicht möglich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass dieses Angebot nur zweimal pro Jahr und Haushalt in Anspruch genommen werden kann.
Kostenlos bestellen »

Probeabo-Vorteile

Probeabo kostenlos bestellen
4 Wochen kostenlos
Probeabo kostenlos bestellen
Unverbindlich Probelesen
Probeabo kostenlos bestellen
Endet automatisch
Probeabo kostenlos bestellen
Kostenlose Lieferung
Nachrichten der Tageszeitung Bergsträßer Anzeiger »
Unbekannte stehlen in Bensheim 200 Liter Speiseöl
In Bensheim haben am Mittwochmorgen bislang unbekannte Täter rund 200 Liter Speiseöl aus einem Imbiss in der Amperestraße gestohlen. Das teilte die Polizei noch am selben Tag dem Bergsträßer Anzeiger mit. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Wer den Vorfall beobachtet hat oder etwas über den Verbleib des Öls weiß, wird gebeten sich bei der Polizei in Bensheim zu melden. (Bergsträßer Anzeiger vom 08.10.2014)
Viernheim: 62-Jährige in eigener Wohnung überfallen
In Viernheim ist am Donnerstag eine Frau gegen 20 Uhr in ihrer eigenen Wohnung überfallen worden. Die Täter klingelten laut Polizeiangaben an der Haustür in der Friedrichstraße und bedrohten die Bewohnerin mit einem Messer. Sie händigte den beiden Männern Schmuck und einen dreistelligen Bargeldbetrag aus. Beide sprachen mit osteuropäischen Akzent und sollen zwischen 1,70 und 1,80 groß sein. Die Frau blieb bei dem Überfall unverletzt. Die Fahndung der Polizei läuft bisher erfolglos. (Bergsträßer Anzeiger vom 28.09.2014)
Offenbach: A3 wegen Suche nach Blindgängern erneut gesperrt
Die Autobahn A3 wird bei Offenbach in der Nacht auf Mittwoch in beide Richtungen gesperrt. Das teilte das Straßen- und Verkehrsmanagement Hessen am Montag mit. Grund ist eine Untersuchung auf Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Erst vor fünf Wochen war hier eine Bombe gesprengt worden, was einen großen Schaden an der Fahrbahn nach sich zog. An rund 50 Stellen werden nun weitere Blindgänger vermutet. Die Sperrung beginnt um 23 Uhr am Dienstag und dauert bis fünf Uhr an. Sollte diese Zeit nicht ausreichen, wird die A3 auch in den folgenden Nächten für den Verkehr gesperrt bleiben. (Bergsträßer Anzeiger vom 22.09.2014)
Betrunkene Frau verursacht schweren Unfall auf der A61 bei Gundheim
Bei Gundheim hat am Samstagabend eine betrunkene Frau mit ihrem Auto einen Unfall verursacht. Dabei sind zwei Verletzte zu beklagen. Das berichtete die Polizei dem Bergsträßer Anzeiger am Sonntag. Die Frau war auf der A61 von der Fahrbahn abgekommen und in ein überholendes Auto gekracht. Dieses geriet ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke und schließlich in die Böschung. Dort überschlug es sich mehrfach. Die beiden Insassen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Wie schwer die Verletzungen sind, ist bisher unbekannt. Die 57 Jahre alte Unfallverursacherin blieb unverletzt. Sie hatte 1,76 Promille Alkohol im Blut. (Bergsträßer Anzeiger vom 31.08.2014)
Michelstadt: Familie auf Diebestour im Supermarkt
In Michelstadt im Odenwald ist am Montagnachmittag eine sechsköpfige Familie beim Stehlen erwischt worden. Beim gemeinschaftlichen Diebstahl entwendete die Familie alkoholische Getränke im Wert von 240 Euro. Der Ladendetektiv beobachtete das Treiben und alarmierte die Polizei. Führend bei der Tat war der 47 Jahre alte Vater, der die Beute auskundschaftete. Seine Kinder im Alter von 5, 14 und 15 Jahren nahmen schließlich die Schnapsflaschen aus dem Regal und übergaben sie zwei 22 und 37 Jahre alten Frauen. Diese steckten die Beute in ihre Taschen. Bis auf das fünf Jahre alte Kind erwartet alle eine Anzeige. (Bergsträßer Anzeiger vom 26.08.2014)
Bensheim: Polizeihubschrauber sucht vermissten Altenheimbewohner
Über Bensheim ist am Freitagmittag über einen längeren Zeitraum ein Hubschrauber gekreist. Dabei handelte es sich um einen Hubschrauber, der nach einem Vermissten suchte. Bei der gesuchten Person handelte es sich um einen Bewohner eines Altenheimes in der Weststadt. Das teilte die Polizei in Bensheim dem Bergsträßer Anzeiger auf Anfrage mit. Ob die Person am Freitag wohlbehalten gefunden werden konnte, ist bislang noch nicht bekannt. Weitere Details lesen Sie in der Montagsausgabe des Bergsträßer Anzeigers. (Bergsträßer Anzeiger vom 23.08.2014)
Rasender Motorradfahrer bei Bürstadt gestoppt
In Bürstadt hat die Polizei am Mittwochabend einen Raser auf einem Motorrad aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war auf der Bundesstraße B44 Richtung Lampertheim unterwegs. Dabei überschritt er die zulässige Geschwindigkeit um 75 km/h. Das teilte die Polizei dem Bergsträßer Anzeiger in einer Pressemeldung mit. Den Mann erwarten nun drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte. Zudem muss er eine empfindliche Geldstrafe in Höhe von 600 Euro begleichen. (Bergsträßer Anzeiger vom 21.08.2014)
43-jähriger Autofahrer in Bensheim mit über 2,5 Promille unterwegs
In Bensheim hat die Polizei einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der sich mit über 2,5 Promille Alkohol im Blut hinter das Steuer gesetzt hatte. Passanten fiel der Wagen auf, weil er auf der B3 Schlangenlinien fuhr, außerdem hatte er die Scheinwerfer ausgeschaltet. Eine Polizeistreife konnte den 43-Jährigen in der Fehlheimer Straße stoppen. Nach einem Alkoholtest nahmen die Beamten den Betrunkenen mit auf die Wache. Seinen Führerschein musste er an Ort und Stelle angeben. (Bergsträßer Anzeiger vom 18.08.2014)
Die Wasserqualität der Badeseen an der Bergstraße ist ausgezeichnet
In den Badeseen an der Bergstraße kann entspannt geplanscht werden, denn die Wasserqualität ist ausgezeichnet. Das teilte das Dezernat für Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen mit. Das Gesundheitsamt sorge jedes Jahr dafür, dass die Badegewässer auf ihre hygienischen Parameter überwacht werden, so Dezernent Matthias Schimpf, gegenüber dem Bergsträßer Anzeiger. Im Kreis Bergstraße sind drei Badegewässer registriert: die Badeseen in Bensheim, Lampertheim und der Surfsee in Biblis. Als EU-Badegewässer wird die Wasserqualität regelmäßig kontrolliert und gemeldet. (Bergsträßer Anzeiger vom 04.08.2014)
Drei bewaffnete Männer rauben Spielothek in Bensheim aus
In Bensheim ist eine Spielothek von drei bewaffneten Tätern überfallen worden. Das teilte die Polizei am Dienstagmorgen dem Bergsträßer Anzeiger mit. Die Männer bedrohten die 55-jährige Angestellte mit vorgehaltener Pistole und forderten die Tageseinnahmen. Die vermummten Täter konnten rund 900 Euro in Bar erbeuten und flüchteten. Die Mitarbeiterin blieb bei dem Überfall unverletzt. Die Polizei hat eine Fahndung eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise. (Bergsträßer Anzeiger vom 15.07.2014)